Bauanleitungen für LARP-Polsterwaffen
  Gästebuch
 
Hi Leute, ihr könnt ins Gästebuch gerne Kommentare, Anmerkungen, Grüße oder Fragen usw. reinschreiben. Wie oft ich das nun lese und wie lange ggf. auf eine Antwort zu warten ist, kann ich aber nicht genau sagen. Ich behalte mir vor Einträge zu ändern oder zu löschen.

Dein Name:
Deine Nachricht:

<-Zurück

 1  2  3  4 Weiter -> 
Name:larp-eddy
Zeit:15.10.2017 um 16:02 (UTC)
Nachricht:Freut mich immer wieder

Name:Yarin Silberweide
Zeit:30.09.2017 um 17:48 (UTC)
Nachricht:Danke für diese tolle Anleitung . Damit fühle ich mich sicher meine erste Waffe selber zu bauen.

Name:Fabi
Zeit:05.11.2014 um 14:01 (UTC)
Nachricht:

Name:larp-eddy
Zeit:05.10.2013 um 03:10 (UTC)
Nachricht:Wenn man die Waffen vor dem Latexen mit Kleber bestreicht werden zum einen die Poren verschlossen und zum anderen hält das Latex besser.

Name:Bona
Zeit:11.08.2013 um 15:27 (UTC)
Nachricht:So und wieder habe ich einige Waffen dank dieser Seite anfertigen können. Dabei ist mir die Frage gekommen welchem Zweck es dient die Waffe vor dem latexen mit verdünntem Kleber zu überziehen!?
Vielen Dank für die Antwort :-)

Name:Larp-Waffen.net
Zeit:17.10.2012 um 05:50 (UTC)
Nachricht:Hey Coole Webiste, meine ist da ganz ähnlich. Evtl. hast Du ja mal Lust bei mir vorbeizuschauen http://www.larp-waffen.net

Name:Bero
Zeit:07.07.2012 um 14:49 (UTC)
Nachricht:sehr schön, genau so eine seite habe ich gesucht, material liegt bereit, dann kanns ja los gehen. muhahaha

Name:larp-eddy
Zeit:19.06.2012 um 18:51 (UTC)
Nachricht:Den Molto habe ich nicht getestet. Ich vermute mal, dass die alle ähnlich sind. So teuer ist der ja in der Regel nicht und hält sich quasi ewig. Einfach ausprobieren. Du könntest vorher was auf ein Blatt tropfen und schauen, obs elastisch bleibt. Isoflex, Coelan Coetrans oder Topcoat ist aber schon um Längen besser.

Name:Bi
Zeit:16.06.2012 um 01:22 (UTC)
Nachricht:Aloha...
Tolle Anleitungen hab auch schon einige Anregungen geholt. Dafür erstmal danke.
In der Anleitung hast du geschrieben man könne statt isoflex (topcoating) auch Tapetenschutz benutzen.
Schon getestet? Und wenn ja welchen?
Ist der Handelsübliche von Molto(Obi) zu gebrauchen?
Vielen dank und weiter so!!!

Name:larp-eddy
Zeit:08.06.2012 um 19:40 (UTC)
Nachricht:Im Prinzip reicht es aus, wenn die Vorderseite gepolstert ist. Und natürlich alle Kanten. Die Rückseite kann man "offen" lassen. Ich bevorzuge selbst allerdings rundum gepolsterte Schilde, nur für alle Fälle.

 
  Besucherzähler: 77436 Besucher (161050 Hits) seit dem Neustart der Seite im Mai 09  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=